left

Um allen ärztlichen Ratsuchenden wie auch ihren Patienten eine professionelle Orientierung zu geben, hat die Bremer Krebsgesellschaft e.V. im Jahre 1979 das Tumorzentrum Bremen ins Leben gerufen.

Im September 1999 erfolgte die Eintragung in das Vereinsregister.

Durch die Namensgebung Tumorzentrum der Bremer Krebsgesellschaft e.V., §1 der Satzung und §10 -  Vorsitzende der Bremer Krebsgesellschaft e.V. ist Vorstandsmitglied des Tumorzentrums - wurde die Verbindung mit der Krebsgesellschaft sichergestellt.

Gründungsmitglied Prof. Dr. Ulrich Bonk, Pathologe, Direktor des Instituts für Pathologie am Klinikum Bremen-Nord und Kommissarischer Leiter des Instituts für Pathologie am Klinikum Bremen-Mitte war bis 2008
1. Vorsitzender des Tumorzentrums der Bremer Krebsgesellschaft e.V.

Das Tumorzentrum der Bremer Krebsgesellschaft e.V. dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken und wird durch Mitglieder getragen, die selbst in der Behandlung krebskranker Menschen tätig sind.

Die Bremer Krebsgesellschaft erreichen sie HIER.